Am Sonntag 12.08.2018 um 14:00 Uhr wurde ich von Josef abgeholt, und wir sind zum Lehrbienenstand gefahren. Die Fensterklappen waren von der heutigen Monats-Versammlung geöffnet. Während wir den Tisch und die Stühle nach draußen trugen, kam auch Tobias. Danach haben wir den Grillapparat nach draußen getragen. Ein Bekannter von Josef kam zu uns und saß mit uns am Tisch. Tobias grillte die Würste und Josef bereitete den Salat. Die Brötchen von Gestern Morgen wurden auf dem Grill erwärmt und anschließend bei spannender Unterhaltung mit den gegrillten Würsten und den Salat verspeist. Danach zeigte mir Tobias das mitgebrachte neueste Modell des Nassenheider Verdunster und erklärte mir, wie er funktioniert. Tobias wird diesen Verdunster zu der nächsten Versammlung mitbringen und erklären, wie er funktioniert. Danach kam Gertraud mit dem Fahrrad und saß mit uns am Tisch. Inzwischen kamen drei Kinder und wollten zwei Glas Honig kaufen. Josef hatte gerade zwei Gläser, davon hatte er eines seinem Bekannten versprochen. Da die Kinder mit Geld in der Hand gekommen waren, hat Josef die zwei Honiggläser den Kindern verkauft. Kurz danach kam sein Bekannter und Josef hat ihn vertröstet und versprochen, dass er am nächsten Sonntag das Glas Honig bekommt. Die Unterhaltung war so spannend, dass wir nicht gemerkt haben, dass es 18:00 Uhr war. Die Stühle und den Tisch, auch den Grill, haben wir hinein gebracht, die Fensterklappen zugemacht und sind nach Hause gefahren. Natürlich fuhr ich mit Josef nach Hause.

 

Die Monatsversammlung des Monats August hat am Sonntag, 12.08.2018, stattgefunden. Um 09:55 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Imkervereins, Godehard Tegelkamp, die Versammlung. Es waren 10 Personen anwesend. Kurz danach kamen Josef, der bei seinen Bienen gearbeitet hatte, und noch ein Mitglied zur Versammlung. Es wurde über alles gesprochen was die Bienen betrifft. Warum die Jungimker nicht kommen wusste keine der Anwesenden. Es waren einige Jungimker anwesend, die schon einige Völker besitzen, aber keiner, der Imker werden möchte, ist zur Versammlung gekommen. Tobias ist mit seinem neuesten Nassenheider Verdunster   sehr zufrieden. Die Anwesenden möchten, dass Tobias bei der nächsten Versammlung seinen Verdunster mitbringt und den Anwesenden zeigt, wie der arbeitet. Nach der Versammlung haben wir die Klappen der Fenster aufgelassen, da wir um 14:00 Uhr wiederkommen. Danach wurde ich von Josef nach Hause gefahren.

Am Samstag 11.08.2018 war es wieder so weit, der Lehrbienenstand und Umgebung musste gereinigt und das Wildkraut entfernt werden. Es waren von 45 Mitgliedern leider nur 5 Imker zur Arbeit gekommen. Der eine davon war ich. In meinem Alter arbeite nicht, aber mache die Bilder und schreibe einen Bericht für die Home Page. Es waren der Vorsitzende Godehard, Josef, Klaus und Waldemar, die zur Arbeit erschienen sind. Pünktlich um 09:00 Uhr haben die 4 Imker mit der Arbeit begonnen und waren um 10:00 Uhr fertig. Josef hat den Innenraum des Lehrbienenstands gereinigt und Godehard, Klaus mit Waldemar haben draußen das Wildkraut entfernt. Zuerst hat Godehard mit seiner mitgebrachten Heckenschere die Hecken geschnitten. Während sie draußen die Hecken schnitten und das Wildkraut entfernten, arbeitete Josef im Lehrbienenstand mit seinem mitgebrachten Staubsauger und reinigte jede Ecke des Lehrbienenstandes. Als sie mit der Arbeit fertig waren, haben wir uns an den Tisch gesetzt und während der Unterhaltung, hat Tobias die von Josef mitgebrachten Würste gegrillt, und Josef bereitete für uns den Salat. Als wir gerade mit dem Essen fertig waren, kam Marlies, die Ehefrau von Klaus, mit dem Fahrrad zu uns. Nach kurzer Unterhaltung gingen wir alle nach Hause.